Microsite generationengerechtes Wohnen im Quartier ist online

Generationengerechtes Wohnen im Quartier

Ein Quartier ist ein Ort des Wohnens, der Versorgung und der Begegnung.  Es hat großen Einfluss auf die Lebensqualität und das soziale Miteinander der Bewohner*innen. Dabei lässt sich die Größe eines Quartieres nicht an einer bestimmten Bewohnerzahl festmachen. Viel wichtiger sind gelebte Strukturen.

Wohnungsunternehmen und Kommunen verfügen jeweils über das erforderliche Wissen über das Quartier, kennen die Akteure und haben Kontakte zu den Bewohner*innen. Sie sind daher wichtige Impulsgeber und Partner  bei der Quartiersentwicklung und können Ressourcen bündeln, gemeinsam Potenziale im Quartier heben und so Synergien schaffen, die für alle Beteiligten zu einem Mehrwert führen.

Diese Ausgangslage haben das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen,die NRW.BANK,der Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen, die Bertelsmann Stiftung und der Verein Familiengerechte Kommune e.V.,  und genutzt um gemeinsam mit den Wohnungsunternehmen und den Kommunen das Pilotprojekt  „Generationengerechtes Wohnen im Quartier“ auf den Weg zu bringen.

Das Pilotprojekt „Generationengerechtes Wohnen im Quartier“ wurde in neun Kommunen mit zehn Wohnungsunternehmen, die in den Quartieren größere Wohnungsbestände besitzen, durchgeführt.

Der Prozess ist weiter qualifiziert worden und wird aktuell  bundesweit für interessierte Wohnungsunternehmen und Kommunen angeboten und durchgeführt.

Zur Microsite